Digitaldruck – DTG

Digitaldruck „DTG“ ist die Abkürzung für „Direct To Garment“. Das Textil muss vor dem eigentlichen Druckprozess mit einem Spray vorbehandelt werden. Danach wird es mittels eines Rahmens auf die Platte im Drucker eingespannt. Es wird CMYK gedruckt und anschließend mit Hitze dauerhaft fixiert. Der Druck ist angenehm weich im Griff.

Es ist vor allem fuer die Textilien aus 100 % Baumwolle geeignet. Der Druck auf helle Textilfarben ist normalerweise unproblematisch, da kein „Unterweiß“ benötigt wird. Bei dunklen Textilien muss – ähnlich wie im Siebdruck – ein Weiß unterlegt werden.

Der Vorteil des Textil-Direktdruckes (DTG) ist zum einen die Flexibilität, Textilien individuell z. B. mit einzelnen Namen etc. innerhalb eines Motives zu bedrucken.

Vorteile:
+ Flexibilität
+ Man kann verschiedene Foto drucken
+ Hohe Waschbeständigkeit
+ Bei weissen Textilien ist der Druck kaum spürbar
+ Geringe Druckkosten bei kleinen Auflagen

Nachteile:
– Keine Pantonefarben möglich
– Hoher Farbauftrag bei dunklen Textilien
– Bei dunklen Textilien geht die Motivschärfe verloren
– Die Farben können bei einem Folgeauftrag leicht abweichen

Kontaktieren Sie uns




Dieses Formular ist durch die reCAPTCHA-Technologie geschützt und unterliegt den Datenschutz und Datenschutzrichtlinien von Google